Bildhafte Traumaverarbeitung - 

effizient und effektiv

Einführungs-Seminar für Fachleute der psychologischen und psychiatrischen Arbeitsfelder

Freitag 27. April 2018 - in 8753 Mollis 

Dem Seminar zur effizienten und effektiven Traumaverarbeitung liegen viele erfolgreiche Einzelerfahrungen in der bildhaften Traumaverarbeitung zugrunde. Dazu zählen Unfall-Traumatisierungen, persönliche Verluste durch einen unverhofften Tod geliebter Menschen und neu auch die Traumaverarbeitung von Flüchtlingen. Die Methodik ist dem reinen Gespräch bei Weitem überlegen. Sie bedient sich der bildhaften Verarbeitung unter zusätzlicher Aktivierung von stressentlastenden Triggerpunkten am Körper des Patienten.

Ziel dieses Seminars ist die Weiterverbreitung dieser sehr effizienten und effektiven Methode, denn sie hilft in unerwartet schneller und entlastender Weise und ist somit auch kostengünstig.

Mittelfristig soll eine Studie darüber Auskunft geben, ob die vorliegenden positiven Einzelerfahrungen in allen Fällen von Traumatverarbeitung mit der bildhaften Methode langfristig Entlastung bieten. Dazu braucht es die Erfahrungen von die Methode anwendenden Fachpersonen.

  

Inhalte:

Neuropsychologische Grundlagen von Traumatisierung

Methodik der Bildhaften Traumaverarbeitung

Methoden:

Inhaltsvermittlung
Gruppenarbeiten
Fallpräsentationen und Plenumsdiskussionen

Kosten:

CHF 490.- inkl. Verpflegung (Mittagslunch, Getränke, Pausenverpflegung)

Weitere Vertiefungs- und Supervisionsseminare folgen.

 Anmeldung und weitere Informationen